DATA DRIVEN PURCHASING Jetzt Einkauf optimieren

Kontaktgrill

Der Kontaktgrill ist der kleine Allrounder in Schnellrestaurants, Imbissbetrieben und der Hotellerie. Sie arbeiten besonders schnell, sind platzsparend und erhitzen nicht nur Brot und Pizza, sondern auch Fleisch, Fisch und Gemüse. Hier kommt moderne Küchentechnik in erstklassiger Qualität zum Tragen. Nicht zuletzt arbeiten Kontaktgrills in der Gastor-Küche auch besonders ökonomisch.

Der Unterschied zum Salamander Grill ist ziemlich offensichtlich und bereits über den Namen ableitbar, denn bei dem Kontaktgrill kommen die Lebensmittel bzw. Speisen direkt in Kontakt mit dem Grill, wohingegen bei dem Salamander Grill diese lediglich über die starke Ober- und Unterhitze erhitzt werden.

Was Kontaktgrills so einzigartig macht

In der Profi-Küche werden diverse Eigenschaften verlangt: Schnelligkeit bei der Zubereitung der Gerichte und eine ansehnliche Optik. Denn das "Auge isst immer mit". Beide Merkmale vereinigt das Gerät in sich. Ober- und Unterseite verfügen über gerillte Grillplatten.

Brot oder Steak bekommen sofort einen appetitlichen Look. Selbst Gemüse lässt sich hier in wenigen Minuten grillen. Mit Ober- und Unterplatte werden beide Seiten gleichzeitig gegrillt. Somit sparen Sie viel Zeit für das Wenden. Einfach in den Grill legen und in extrem kurzer Zeit sind Nahrungsmittel erwärmt oder gegrillt.

Als Ergänzung zur Küchenausstattung leistet der Kontaktgrill im Sinne einer schonenden Zubereitung wertvolle Dienste. Denn nicht nur die Zubereitungszeit verkürzt sich, auch die Energiekosten. Die gesamte Kücheneffizienz wird dank der integrierten Technik im Kontaktgrill optimiert.

In Verbindung von Garzeit und gewählter Temperatur erzielen Sie eine punktgenaue Zubereitung Ihrer Speisen. Diese Optimierung zeigt sich in der Nahrungsmittelqualität. Mit kurzer Brat- bzw. Grillzeit bleiben Geschmack und Vitamine erhalten. Zudem tritt ein kaum spürbarer Gewichtsverlust auf.

Die passenden Optionen auswählen: Griddleplatte oder Kontaktgrill?

Anders als die Griddleplatte ist die Bandbreite der Lebensmittel, die Sie hiermit zubereiten, weitaus größer. Während die Griddleplatte vornehmlich für kurz gebratenes Fleisch oder Fisch verwendet wird, bieten Kontaktgrills noch mehr Möglichkeiten. Denken wir an heiße Sandwichs mit knusprigem Brot und geschmolzenem Käse oder an ein kurz gebratenes Steak.

Unser Sortiment umfasst verschiedene Größen, das wiederum bietet Ihnen die Möglichkeit, das passende Modell für Ihre Gastro-Küche auszuwählen. Ebenso denkbar ist der Einsatz im Außenbereich. Bei Stadtfesten oder Hotel-Events wird gern ein kleiner Snack angeboten. Mit der kleinen Standfläche des Grills ist überall ein Platz gefunden, an Sie dem Kurzgebratenes anbieten können.

Klein aber oho! Ein Grill, der es in sich hat

Der kleine, kompakte Grill kann noch mehr: Dank Temperaturregelung haben Sie Temperatur und Garzeit immer im Blick. Eine punktgenaue Einstellung, die Fleisch saftig brät oder Fisch in kürzerer Zeit gart. Mit einer Spanne zwischen 50° C und 300° C braten Sie immer mit der perfekten Temperatur. Ausgestattet ist der SARO Kontaktgrill zusätzlich mit einer Auffangschale für Fett, einer gusseisernen Grillplatte und einem wärmeisolierenden Griff.
Die gerillte Grillplatte lässt sich leicht und rückstandsfrei reinigen. Und noch ein Detail des Profi-Grills für Hotellerie ist bemerkenswert: Das Gewicht von 16 kg sorgt dafür, dass das Gerät fest auf der Arbeitsfläche steht ohne zu verrutschen. Der SARO Kontaktgrill mit doppelter Auflage steht sogar mit 25 Kilogramm seinen Mann. Unser Sortiment im B2B-Shop für Gastro-Bedarf wird Sie überzeugen!